Informationen für Mieter

  • Informationen für Mieter

Bei der Installation einer Sat-Empfangsanlage besteht keine Genehmigungs- und Gebührenpflicht gegenüber Behörden und Organisationen. Bauordnungsrechtlich betrachtet, sind Parabolantennen von 0,60 m - 1,20 m Durchmesser für Gemeinschaftsempfangsanlagen in aller Regel genehmigungsfrei.

Bei Antennen mit einem größeren Durchmesser kann unter Umständen eine Genehmigung des jeweiligen Bundeslandes erforderlich sein. B

ei denkmalgeschützten Gebäuden muss die Genehmigung der unteren Denkmalschutzbehörde eingeholt werden. Eine feste Anbringung einer Sat-Anlage an der sichtbaren Front durch den Mieter ist durch den Vermieter genehmigungspflichtig. Auch als Wohnungseigentümer in einem Mehrfamilienhaus ist empfohlen, die Anbringung der Sat-Schüssel mit der Eigentümergemeinschaft vorab abzusprechen.

Menu